rotfanti
  Alpfanti rosé (Rotfanti)
pfeil

Zugegeben, es ist ein recht unscharfes Foto, aber dennoch zeigt es unmissverständlich einen Elefanten mit rötlichem Teint. Bei meiner letzten Wanderung auf die Rotwand habe ich das (leider längst tote und mittlerweile völlig versteinerte) Tier in einem Felsspalt liegend gefunden. Bedauerlicherweise war der sensationelle Fund in einem derart schlechten Zustand, dass er schon allein beim Aufprall des Blitzlichtes meines Fotoapparates in Staub zerfallen ist. Einer nicht mal mündlich überlieferten Sage nach lebten vor hunderten von Jahren viele dieser rötlichen Elefanten auf diesem Berg, den unsere Vorfahren draufhin "Rotwand" tauften, was wohl so viel bedeutet, wie "der Fels, auf dem die roten Elefanten hausen". Überlebende Exemplare von Rotfanti gibt es nach übereinstimmender Expertenmeinung heute nicht mehr.

©kame, 2002