glasfanti
  Alpfanti perlucens (Glasfanti)
pfeil

Glasfanti, der "Durchsichtige", hinterlässt noch einige offene Fragen bei den Alpfantologen. Woher kommt diese unübersehbare Transparenz, ob derer man ihn erst sehr spät entdecken konnte? Genauere Forschungen stehen noch aus, doch fällt auf, dass diese Tiere gerne quarzhaltige Gesteine zermalmen und dabei unangenehm knirschende Geräusche erzeugen. Da Glasfanti sich oft in den sogenannten Günselwäldern aufhält, wurde er auch schon in Gemeinschaft mit Günselfanti gesehen. Nicht auszudenken, wenn es zu Paarungen zwischen diesen beiden Tieren kommen sollte. glasfanti
©kame, 2005