drachfanti
 Alpfanti incendens
(Drachfanti)
pfeil

Schon seit vielen Jahrhunderten erzählen sich Menschen die schaurigsten Märchen über geheimnisvolle, furchterregende, gar feuerspeiende Tiere mit großen zackigen Flügeln. Reine Fantasie oder doch ein wahrer Kern? Wie so oft finden wieder einmal Alpfantologen eine verblüffend einfache Erklärung. Hinter all diesen gruseligen Sagen und Legenden steckt der kleine, völlig harmlose Alpfanti incendens. Sein violettes Fell und seine etwas ausgefransten großen Ohren haben die Fantasie unserer Vorfahren so sehr beflügelt, dass sie dem unschuldigen Tier gleich auch noch die Kunst des Feuerspeiens angedichtet haben. Zwar gibt es einzelne Berichte über Drachfantis, die in den Ruinen abgebrannter Almhütten gesehen worden sein sollen, doch vermutlich wollten sich die Tiere dort lediglich wärmen.

©kame, 2008