zartfanti
 Alpfanti fragilis
(Zartfanti)
pfeil

Alpfanti fragilis, eine sehr zerbrechliche Alpfantiart, findet man fast nur in unmittelbarer Nähe von Almhütten. An das raue Leben im felsigen Gebirge sind sie nur schlecht angepasst. Sie gehören eher zu den großen Alpfantiarten, besitzen dabei aber nur einen hauchzarten Körperbau. Kommen sie im unwegsamen Gelände einmal ins Stolpern, so brechen sie sich leider sehr leicht ihre Gliedmaßen und sind dann wehrlose (wohlschmeckende) Beute ihrer skrupellosen zweibeinigen Jäger. Doch an so grausame Dinge wollen wir gar nicht denken. Zum Glück gibt es auch recht fürsorgliche Menschen, die verletzten Zartfantis ganz kunstvoll spezielle Schienen anlegen, so dass Brüche ausheilen können. Besonders gepflegt wird dieser edle Brauch im Zillertal, wo verletzten Tieren besonders schöne schleifenförmige Schienen angepasst werden. Am wirksamsten sind angeblich Verbände aus Kamelhaar.

©kame, 2011