Latschenkopf, Achselköpfe, Benediktenwand:  1/ 2/ 3/ 4/ 5/ 6/ 7/ 8    Wegbeschreibung Höhenprofil
bene_03a bene_03b

Den Latschenkopf sollte man in einer Stunde bequem von der Seilbahnbergstation aus erreicht haben. Er bietet, wie schon die gesamte vorhergehende Höhenwanderung die herrlichsten Ausblicke tief hinein in die Alpen. Die Benediktenwand scheint fast schon in greifbarer Nähe. Vom Latschenkopf geht es erst mal steil bergab. Weiter unten passiert man eine - für normale Wanderer nicht zu enge - markante Felsenspalte.