Über die Aueralm auf den Fockenstein:  1/ 2/ 3/ 4/ 5/ 6/ 7/ 8    Wegbeschreibung Höhenprofil
fock_01a fock_01b

Von Parkplatz an der Söllbachtalstraße sind wir nun schon eine dreiviertel Stunde unterwegs, als sich uns ein herrlicher Blick rüber zu den Kampen, zum Seekarkreuz und zum Ross- und Buchstein auftut. Auch unser Tagesziel, der Fockenstein, lugt zum ersten Mal kurz zwischen den Bäumen hindurch.