Von Grainbach auf die Hochries:  1/ 2/ 3/ 4/ 5/ 6/ 7/ 8    Wegbeschreibung Höhenprofil
hochries_03a hochries_03b

Gleich hinter der Mittelstation passieren wir eine bewirtschaftete Alm (Käser Alm), nach der wir eine weitere viertel Stunde erst über Schotter und dann über ein betoniertes Wegstück gemächlich aufwärts wandern. Schließlich mündet der Weg in einen rasch steiler werdenden steinigen Bergpfad. Spätestens ab hier finden wir uneingeschränkt Gefallen an unserem Aufstieg.