Fockenstein - Kampen - Seekarkreuz:  1/ 2/ 3/ 4/ 5/ 6/ 7/ 8    Wegbeschreibung Höhenprofil
kamp2_08a kamp2_08b

Beim Abstieg vom Spitzkamp ist Vorsicht geboten, es handelt sich um einen, wenn auch gut gesicherten, Klettersteig. Es eilt ohnehin nicht, das Seekarkreuz ist kaum eine halbe Stunde entfernt. Anschließend führen mich weitere 20 Minuten hinunter zur Lenggrieser Hütte. Von hier aus geht es in wenigstens zwei Stunden über den Hirschtalsattel, den Stinkergraben (Schwefelwasserstoff-Geruch!) und das Söllbachtal zurück zum Ausgangspunkt.