Die Kampenwand, mit Seilbahnunterstützung:  1/ 2/ 3/ 4/ 5/ 6/ 7/ 8    Wegbeschreibung Höhenprofil
kampenw_01a kampenw_01b

Mehrere Wege führen auf die Kampenwand, nicht den höchsten aber wohl bekanntesten Berg im Chiemgau. Wir wählen den bequemsten Weg und lassen uns erst mal von Aschau aus mit der Seilbahn ca. 750 Meter höher hinauf bringen. Von der Seilbahnbergstation wandern wir also los. Zunächst passieren wir die nur ca. 150 m entfernte SonnenAlm (Bild links) und schon wenige Minuten später das etwas abseits gelegene Kreuz der Kampenhöhe (Bild rechts).