Die Kampenwand, mit Seilbahnunterstützung:  1/ 2/ 3/ 4/ 5/ 6/ 7/ 8    Wegbeschreibung Höhenprofil
kampenw_05a kampenw_05b

Wir sind gedanklich noch mit den vielen Felsbrocken beschäftigt, die wir gerade hinter uns gebracht haben, als plötzlich der Gipfelfelsen mit dem übergroßen Kreuz vor uns auftaucht. Das Kreuz soll ein wahrhaft leuchtendes Symbol für den Frieden sein; dazu werden die (mittlerweile solar betriebenen) Lampen an einigen Tagen im Jahr angeschaltet. Ehe wir uns auf die letzte Etappe zu diesem Kreuz begeben, genießen wir aber noch den Ausblick runter zum Chiemsee.