Große Runde über den Risserkogel:  1/ 2/ 3/ 4/ 5/ 6/ 7/ 8    Wegbeschreibung Höhenprofil
riss_02a riss_02b

Anschließend nochmals eine viertel Stunde auf der Forststraße und dann sollte man an einer ausladenden Rechtskurve die Abzweigung in den Wald nicht übersehen. Nun wird es interessant. Etwa eine halbe Stunde geht es steil den Hang hinauf (sieht auf dem Bild rechts viel flacher aus). Der Weg ist oft nur schwer auszumachen, so kämpft man sich halt tapfer bergan, die vielen Wurzeln der Fichten als Treppenstufen benutzend.