Auf den Spuren der Räter am Schneidjoch:  1/ 2/ 3/ 4/ 5/ 6/ 7/ 8    Wegbeschreibung Höhenprofil
schneid_06a schneid_06b

Da der Weg hinauf zum Schneidjochsattel oft nicht klar erkennbar ist, folge ich den roten Markierungen auf Felsen und Holzpflöcken. Am Sattel empfängt mich ein berauschender Blick hinüber zum südlich gelegenen Guffert (siehe Titelbild). Das Schneidjoch hat eigentlich zwei Gipfel, doch der östlich gelegene scheint mir durch dichten Latschenbewuchs für Wanderer unzugänglich. Der westliche Gipfel müsste erreichbar sein, ich mache mich auf den Weg.