Auf Umwegen zum Schönberg:  1/ 2/ 3/ 4/ 5/ 6/ 7/ 8    Wegbeschreibung Höhenprofil
schoen_06a schoen_06b

Das Sträßlein nach der Rauhalm entpuppt sich als recht schlammiger Pfad, der sich bald schon in einer sumpfigen Wiese in Nichts aufzulösen scheint. Etwas umherirrend suche ich nach einem möglichen Weg Richtung Schönberg und finde schließlich den Trampelpfad, den ich rüber zum Seekarkreuz genommen habe. Gleich darauf komme ich an eine Stelle, an der fast unmerklich ein schmaler, z.T. recht romantischer Pfad hinauf zum Schönberg führt.