Von Achenkirch auf den Unnütz (Unutz):  1/ 2/ 3/ 4/ 5/ 6/ 7/ 8    Wegbeschreibung Höhenprofil
unutz_04a unutz_04b

Nach einer Gehzeit von zwei bis zweieinhalb Stunden sollte man das schöne Holzkreuz auf einer Höhe von etwa 1950 Metern errreicht haben. Man befindet sich nun bereits auf der Hochebene des Unnütz und kann von hier einen herrlichen Ausblick in Richtung Südwesten genießen. Die drei Gipfel des Berges haben wir aber noch nicht erreicht. Der nach Norden zu gelegene Hinterunnütz (2008 m) bleibt für uns auch unerreichbar, dichte Latschenfelder lassen uns keinen Weg dorthin finden.