Von Achenkirch auf den Unnütz (Unutz):  1/ 2/ 3/ 4/ 5/ 6/ 7/ 8    Wegbeschreibung Höhenprofil
unutz_05a unutz_05b

Nach Süden zu sehen wir schon unser nächstes Ziel, den Hochunnütz. Nachdem wir zunächst um etwa 50 Höhenmeter auf ca 1900 Meter abgestiegen sind, geht es nun, anfangs durch Latschen hindurch, eine mit Felsebrocken durchsetzte Wiese hinauf. Auf dem 2075 m hohen Gipfel, den kein Kreuz ziert, erkennen wir sofort, dass noch ein gutes Stück Weg vor uns liegt. Recht eindrucksvoll und verlockend zeigt sich der Vorderunnütz vor der Kulisse des Rofans. Rechts sieht man einen Teil des Achensees.