Von Osterhofen auf den Wendelstein:  1/ 2/ 3/ 4/ 5/ 6/ 7/ 8    Wegbeschreibung Höhenprofil
wendel2_03a wendel2_03b

Wie auf so manchen Bergwanderungen finde ich auch hier unübersehbare Spuren der schlimmen Föhnstürme des vergangenen Herbstes (2002). Einige Minuten später (eine knappe dreiviertel Stunde seit Hochkreut) erreiche ich die Siglalm. Mein Ziel, den Wendelstein, habe ich bisher noch nicht gesehen. Er versteckt sich, wie auch alle anderen Gipfel ringsum, in tief hängenden grauen Wolken, für den Fotografen kein rechter Genuss.