Über Siebenhütten zur Wolfsschlucht:  1/ 2/ 3/ 4/ 5/ 6/ 7/ 8    Wegbeschreibung Höhenprofil
wolf_02a wolf_02b

Nach weiteren 10 Minuten erreicht man wieder das breite Bett der im Sommer und Herbst hier eher schmächtigen Felsweißach. Anfangs auf einem Weg westlich neben dem Flussbett, später aber mehrfach den Wasserlauf querend, kommen wir bei minimaler Steigung recht gemütlich rasch voran. Bild rechts zeigt die Stelle, an der man nach links zur kleinen Wolfsschlucht abzweigen kann, die höchstens für echte Kletterer keine Sackgasse darstellt.